Sonnenflecken

Derzeit gibt es eine gigantische Fleckengruppe auf der Sonnenoberfläche, die mehr als die zehnfache Größe der Erde hat und damit schon mit „bloßem“ Auge, d.h. mit speziellen Sonnenfiltern sichtbar ist. Wer zuhause noch eine Finsternisbrille sicher aufbewahrt hat, kann diese – sofern sie unbeschädigt ist – prima nutzen, um die riesige Fleckengruppe „AR 2192″ zu.. weiter →

Rosetta ist fast am Ziel

Die europäische Raumsonde Rosetta ist am Ziel ihrer 10-jährigen Reise und hat bahnbrechende Nahaufnahmen von einer unglaublich unwirklichen Welt zur Erde gefunkt! Dabei schwenkte sie nach einem schwierigen Bremsmanöver in eine Umlaufbahn um den Kometen „67P/Tschurjumow-Gerasimenko“ ein, die sie bis zu 120 Kilometer nah an die Oberfläche brachte. Eine aktuelle Auswahl findet ihr hier auf.. weiter →

Eine Sternwarte, so groß wie ein halbes Fussballstadion …

… (86 Meter), ein Spiegel mit 49 Metern im Durchmesser… So mächtig soll das weltgrößte optische Riesenteleskop („E-ELT“ – European Extremely Large Telescope) werden, dessen Bau knapp zehn Jahre dauern soll und das ca. 15mal schärfere Aufnahmen vom Kosmos liefern wird als wir sie bereits vom bekannten Hubble Weltraumteleskop kennen. Astronomen versprechen sich erstmals einen.. weiter →

Webcam auf der ISS

An Bord der Internationalen Raumstation sind seit einiger Zeit verschiedene Webcams installiert – ein Experiment, bei dem die Erde in HD-Auflösung aus 400 Kilometern Höhe aufgenommen wird. Einen Link zu den Live-Streams mit ausführlicher deutscher Beschreibung findet ihr hier auf einer DLR Seite: http://www.dlr.de/next/desktopdefault.aspx/tabid-7377/12421_read-30013/ Hin und wieder kann auch der Funkverkehr zwischen Astronauten und Kontrollzentrum.. weiter →

Für alle Nachteulen:

Vor etwa einer Stunde (21:57) MESZ ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst in Baikonur zur ISS gestartet. Um 02:38 MESZ wird die ISS vom Raum Ingolstadt aus in ca. 45 Grad über Horizont im Norden sichtbar sein; Flugrichtung west nach ost. In ca. 15 Grad Distanz von der ISS wird die Soyuz-Kapsel nebenherfliegen mit Gerst.. weiter →

Ein Deutscher fliegt ins All

In wenigen Minuten startet Alexander Gerst als 3. Deutscher Astronaut zusammen mit zwei Kollegen aus Russland und den USA seinen Flug zur Internationalen Raumstation (ISS). Verläuft alles nach Plan, erreichen sie diese in etwa 6 Stunden. Der Start der Sojus-Rakete wird live im Fernsehen und online übertragen. Wir wünschen einen guten Flug und erfolgreiche Mission!.. weiter →

1. totale Mondfinsternis 2014

Am 15. April fand die erste totale Mondfinsternis in diesem Jahr statt, die besonders in den USA gut zu beobachten war. Dabei wird der Mond durch den Erdschatten verdunkelt – nur ein Teil des Sonnenlichts, der durch die Erdatmosphäre gestreut wird, erreicht noch den Mond und hüllt ihn in tiefrotes Licht. Das heutige „Astronomy Picture.. weiter →

Don Pettit, der fotografierende Astronaut!

Schon von Kindesalter ist er leidenschaftlicher Hobbyfotograf. Bei seinen Aufenthalten in der Internationalen Raumstation – insgesamt 370 Tage im All – hatte er die besondere Gelegenheit, unsere Erde und viele faszinierende Naturphänomene aus einer atemberaubenden Perspektive zu fotografieren. Leuchtende Nachtwolken, Polarlichter, Sprites, Gewitter, Meteorströme, den Sternenhimmel oder auch leuchtende Korallen im Meer – insgesamt hat.. weiter →

Dark Skies (The Light Pollution Song)

Der wahrscheinlich erste Song, der sich mit dem schwindenden Sternenhimmel in Städten auseinandersetzt. Von US-Musiker Gary Citro. Fantastisch! weiter →

Im Gedenken an John Dobson †

Der Begründer der Gehsteigastronomie ist am Morgen des 15. Januar im Alter von 98 Jahren friedlich verstorben. Er hinterlässt einen Sohn, viele gute Freunde und eine Vielzahl von Fans weltweit. “We don´t make telescopes for us to use in our backyards and then go to bed. We make simple scopes for people to use.” Diese.. weiter →