Der Osterberg

 

Der Osterberg in Pfünz zählt seit vielen Jahren zu den beliebtesten Beobachtungsplätzen für Amateurastronomen im Naturpark Altmühltal.
Der erhöhte (ca. 450m) und ringsum vor direktem Streulicht geschützte Zeltplatz am Osterberg bietet gute Landhimmelbedingungen mit begrenzter Lichtverschmutzung im Südosten (Ingolstadt) sowie leichter Aufhellung durch Eichstätt im Westen.

Beobachtungsplatz:
48°53’26.7″N 11°16’23.1″O (BTM, Google-Maps Link)

Letzte Messergebnisse mit dem SQM-L (Sky Quality Meter):
21.15 mag/arcsec² (01.04.2017, 00:30 MESZ)

Weiterführende Informationen zur Messung der Himmelsqualität mit dem SQM:
http://www.corcaroli.de/Zubehoer/SQM-L.html
http://www.unihedron.com/projects/darksky/

Der Zeltplatz

  • Der Platz ist für ca. 200 Personen ausgelegt
  • Strom für astronomische Geräte ist begrenzt vorhanden (siehe Hinweise und Informationen)
  • Zufahrtswege auch mit Wohnmobil befahrbar (bis 7,5 Tonnen)

Das Selbstversorgerhaus

Das Selbstversorgerhaus wurde erst 2005 erbaut und verfügt somit über eine moderne Ausstattung.
Es sind vier Waschräume mit insgesamt 6 Duschen und 8 WCs vorhanden. Anlage ist auch mit Rollstuhl befahrbar.
Zum Kochen steht eine vollwertige Küche zur Verfügung. Gegessen werden kann in dem Speiseraum nebenan.
Außerdem gibt es einen Vortragsraum.