Totale Mondfinsternis 2019

Der erste Vollmond im Jahr passierte den Kernschatten unserer Erde und wurde dabei am 21. Januar total verfinstert. Der Höhepunkt bzw. maximale Verfinsterung fand um 06:12 Uhr statt. Das Ereignis war in ganz Deutschland sichtbar, ausgenommen der 6. Kontakt, da der Mond gegen Ende der Finsternis leider bereits am Westhorizont unterging. Eine Mondfinsternis kann gut.. weiter →

BTM 2018 – Rekordtreffen unter Pfünzer Sommermilchstraße

Fotograf des Titelbilds: Achim Gutscher Liebe Sternfreunde, das BTM 2018 war nicht nur hinsichtlich des Wetters, sondern auch Dank der regen Teilnahme und dem vielfältigen Einsatz auf allen Seiten wieder ein voller Erfolg! Mit rund 100 Amateurastronomen samt Zelten und Teleskopen war der Beobachtungsplatz am Osterberg so gut wie noch nie gefüllt. Bis auf eine.. weiter →

Totale Mondfinsternis am 27. Juli

Liebe Sternfreunde, trotz unserer sehr kurzfristig angekündigten Beobachtung der Totalen Mondfinsternis am 27. Juli fanden erfreulicherweise auch recht viele interessierte Besucher den Weg zu uns nach Kösching. An der etwas erhöht liegenden Waldlichtung „Am Schacher“ konnten wir bei freiem Horizontblick das Ereignis gemeinsam mit verschiedenen Kameras, Instrumenten, aber auch einfach mit bloßem Auge gut verfolgen… weiter →

Planeten beobachten in Kösching

Liebe Sternfreunde, die gestrige Nacht (16.06.2018) war eine sehr angenehme, stressfreie und entspannte öffentliche Beobachtungsnacht. Trotz teilweise leichen Schleierwolken konnten wir bei recht gutem Seeing Jupiter, Saturn und später sogar noch Mars durch die Teleskope beobachten. Ein Highlight war die Bedeckung des Jupitermonds Io durch den Planeten gegen 23:20 Uhr, die sich visuell sehr gut.. weiter →

Astronomische Beobachtungsnacht in Kösching am 16. Juni

Die Astronomiefreunde Ingolstadt laden alle interessierten Sternfreunde herzlich zum Öffentlichen, kostenlosen Beobachtungsabend auf dem Fortberg in Kösching ein am Samstag, 16. Juni 2018, 22:00 Uhr bis 01:00 Uhr Ort: Fortberg / Weidhausstraße, 85092 Kösching – Link Google Maps Nur bei klarem Himmel! (Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei schlechtem Wetter bis 1 Stunde vor geplantem.. weiter →

Das war der Astronomietag 2018

Zum deutschlandweiten Astronomietag 2018 am 24. März luden die Astronomiefreunde wieder zu einem öffentlichen, kostenlosen Beobachtungsabend am Gymnasium in Gaimersheim ein. Rund 80 interessierte Sternfreunde ließen sich nicht von der recht frischen Nachtluft abhalten und konnten mit Hilfe von Experten bei Einbruch der Dunkelheit bis kurz vor Mitternacht Himmelsbeobachtungen an den zahlreich aufgestellten Teleskopen durchführen… weiter →

Astronomietag 2018 in Gaimersheim am 24. März

WICHTIG: Die Himmelsbeobachtung ist nur bei klarem Himmel möglich! Bei starker Bewölkung entfällt die Veranstaltung. Status/UPDATE (24.03.2018, 16:00 Uhr): Das Wetter scheint heute mitzuspielen. Sonniger Himmel über Gaimersheim, wenn auch leichter Dunst die Atmosphäre trübt. Zum diesjährigen, deutschlandweiten Astronomietag 2018 laden die Astronomiefreunde Ingolstadt wieder zu einem öffentlichen und kostenlosen Beobachtungsabend am Samstag, 24. März, ab.. weiter →

Frühjahrszeit ist Galaxienzeit!

Wenn Löwe, Jungfrau sowie Bärenhüter gegen Mitternacht hoch im Süden stehen, blicken wir genau in deren Mitte auf eine mit bloßem Auge deutlich sichtbare Ansammlung von Sternen – dies ist das Sternbild Haar der Berenike. Richten wir ein mittleres bis größeres Amateurteleskop in diese Richtung, werden an diesem Himmelsausschnitt unzählige kleine „Nebelfleckchen“ sichtbar – vorausgesetzt,.. weiter →

BTM 2017

Liebe Astronomiefreunde, das Bayerische Teleskopmeeting lockte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Sternfreunde auf den Osterberg nach Pfünz. Wir bedanken uns sehr herzlich bei rund 120 Teilnehmern und über 300 Besuchern für das rege Interesse und hoffen, dass alle wieder gut den Berg hinunter gefunden haben und mit schönen Eindrücken nach Hause gekommen sind. Dank.. weiter →

Nacht der Sternschnuppen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (12./13. August) erwarten wir wie jedes Jahr den bekannten Sternschnuppenregen der Perseiden! Dabei kreuzt unsere Erde auf ihrem Weg um die Sonne eine alte Staubspur, die der Komet 109P/Swift-Tuttle hinterlassen hat. Je nach Dichte der Staubwolke, durch die wir hindurchfliegen, dringen pro Stunde bis zu 150 Meteore mit.. weiter →