China landet auf dem Mond

Nach mehr als 4 Jahrzehneten ist am Samstag wieder eine unbemannte Raumsonde erfolgreich auf dem Mond gelandet. Chinas „Chang’e 3″ brachte den kleinen Mondrover „Yutu“ (Jade-Kaninchen) mit, der inzwischen zu seiner Erkundungsfahrt ca. 250 Kilometer östlich des Sinus Iridium (Regenbogenbucht) im Mare Imbrium aufgebrochen ist. Endlich gibt es jetzt auch das ruckelfreie Raw-Video vom Landeanflug.. weiter →

ISON – Erneuter Helligkeitsausbruch

Das Trappist Team (Transiting Planets and Planetesimals Small Telescope) meldet einen erneuten heftigen Helligkeitsausbruch des Kometen ISON! Auch wenn einige andere Quellen darüber spekulieren, sehen die Wissenschaftler noch keinerlei Beweise dafür, dass der enorme Anstieg der Staub- und Gasproduktion auf ein Zerbrechen des Kometenkerns zurückzuführen ist. ISON wird seine Helligkeit um einige Größenklassen steigern und.. weiter →

ISON am 15. November

Diese beeindruckende Aufnahme von unserem englischen Sternfreund und talentierten Astrofotografen Damian Peach zeigt den inzwischen erwachten Kometen ISON am 15. November. Feine und komplexe Details werden im mittlerweile etwa 2 Grad langen Schweif sichtbar. ISON rast derzeit mit mit ungeheurer Geschwindigkeit in Richtung Sonne, die er am 28. November in einem Abstand von knapp einem.. weiter →

Komet ISON nimmt an Helligkeit zu.

Der Komet ISON hat in den vergangenen 2 Tagen seine Helligkeit deutlich gesteigert, so dass er ab jetzt theoretisch mit bloßem Auge sichtbar sein sollte – klaren und dunklen Himmel natürlich vorausgesetzt! Frühaufsteher haben bereits gute Chancen ISON am Morgenhimmel kurz vor Sonnenaufgang in der aufgehenden Jungfrau unterhalb des rötlich leuchtenden Mars und dem Sternbild.. weiter →

Licht aus!

Gäbe einen Lichtschalter für die ganze Stadt – welchen Anblick würde uns der Nachthimmel bieten? Der Fotograf Thierry Cohen hat in einer spektakulären Bildserie bekannte Großstädte einfach „ausgeknipst“. Hier geht’s zum Artikel. weiter →

1. Ingolstädter Sidewalk Astronomie

Ingolstadt sieht fern Am Samstag, den 9. November 2013 fand ab 18 Uhr die 1. Ingolstädter Sidewalk Astronomie auf dem Ingolstädter Theaterplatz statt. 4 Stunden lang konnten etwa 110 Kinder und Erwachsene die kraterübersäte Landschaft und Gebirge des Mondes, die Sternhaufen h/chi Persei und Plejaden, den Doppelstern Albireo, unsere Nachbargalaxie Andromeda sowie Jupiter mit seinen Monden.. weiter →

Das größte Amateurteleskop der Welt!

Mike Clements aus Utah hat sich das derzeit größte bekannte Amateurteleskop der Welt gebaut. Der Hauptspiegel hat einen Durchmesser von 70 Zoll. Mehr sehen Sie im Video! weiter →

Die Astronomiefreunde im Donaukurier

Unser erster Auftritt in der Lokalzeitung Donaukurier. Bericht: Johannes Hauser weiter →

Astronomy Photopgrapher Award 2013

Die besten Aufnahmen der britischen Sternfreunde! Respekt. Zum Bericht geht’s hier lang. weiter →

Mit dem Flieger zum Mond?

Für einen kurzen Moment schien es so, als Hartmut Schubert sein Teleskop mit Kamera auf den Mond richtete und plötzlich ein Flugzeug vor dem Hintergrund des Kopernikus Kraters durchs Bild flog. Wir gratulieren zu diesem spektakulären Schnappschuss! Den Beitrag zum Nachlesen gibt es im Astrotreff Forum. weiter →