17 Mrz 2018

Astronomietag 2018 in Gaimersheim am 24. März

0 Kommentare

WICHTIG: Die Himmelsbeobachtung ist nur bei klarem Himmel möglich! Bei starker Bewölkung entfällt die Veranstaltung.

Status/UPDATE (24.03.2018, 16:00 Uhr): Das Wetter scheint heute mitzuspielen. Sonniger Himmel über Gaimersheim, wenn auch leichter Dunst die Atmosphäre trübt.

Zum diesjährigen, deutschlandweiten Astronomietag 2018 laden die Astronomiefreunde Ingolstadt wieder zu einem öffentlichen und kostenlosen Beobachtungsabend am Samstag, 24. März, ab 19:30 Uhr am Gymnasium in Gaimersheim ein.
Bei wolkenlosem Himmel können interessierte Besucher die wichtigsten und aktuell sichtbaren Sternbilder kennenlernen und haben die Gelegenheit, mit Hilfe von Teleskopen und Expertenanleitung einen tieferen Blick ins All zu werfen.
Im Fokus an diesem Abend werden besonders die kraterübersäte Oberfläche unseres Mondes sowie einige hellere und möglichst einfach sichtbare Objekte des Alls wie offene Sternhaufen und ggf. auch Nebel stehen, die auch mit relativ kleinen Instrumenten beobachtbar sind.

Ausreichende Parkmöglichkeiten gibt es am großen Parkplatz entlang der Einfahrt zum Gymnasium (Am Hochholzer Berg).
Von hier aus sind es ca. 3 Gehminuten zum Beobachtungsplatz hinter dem Schulgebäude auf dem Hartplatz.

Anfahrt:
Gymnasium Gaimersheim
Am Hochholzer Berg 2
85080 Gaimersheim

Google-Maps Link zum Parkplatz:
https://goo.gl/maps/WxrS53aqqRq

Google-Maps Link zum Beobachtungsplatz:
https://goo.gl/maps/juCvgKncFPw

Wir empfehlen
– WARME Kleidung
– eigenes Fernglas, wenn vorhanden
– Mitnahme von Getränken
– nach Ankunft jede Blendung der Augen durch Weißlicht vermeiden (Dunkeladaption!)
– evtl. Decke

Eindrücke vom Astronomietag 2017

Wir freuen uns auf Euren Besuch und wünschen klaren Himmel!

Astronomiefreunde Ingolstadt

[zum Anfang]

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>