04 Mai 2017

Cassini dreht ihre letzten Runden um Saturn!

0 Kommentare

Als die NASA Raumsonde Cassini vor 20 Jahren zu ihrer langen Reise zum Saturn startete, den sie schließlich im Jahr 2004 erreichte, waren die Erwartungen an diese Mission sehr hoch. Die unzähligen spektakulären Bilder und Ergebnisse, die bis heute die Erde erreichten, haben schließlich alle Erwartungen weit übertroffen. Noch nie zuvor waren wir dem Ringplaneten so nahe! Die kleine europäische Sonde „Huygens“, die Cassini mit an Bord trug, sollte 2005 das erste von Menschen gebaute Objekt sein, das auf einem Himmelskörper im äußeren Sonnensystem landet. So funkte Huygens erstmals Bilder von der Oberfläche des größten Saturnmonds Titan zur Erde und wies das Vorkommen von Flüssigkeiten auf diesem nach.
Da Cassini nach über 10 Jahren Flug- und Forschungszeit im Saturnsystem nun bald der Treibstoff ausgeht, und die leitenden Wissenschaftler der Mission verhindern wollen, dass die Sonde bei einem unkontrollierten Absturz auf einen Saturnmond möglicherweise irdische Bakterien einschleppt, haben sie sich für ein spektakuläres Ende entschieden: Cassini soll während letzten, rund 20 Saturn-Umrundungen dem Planeten so nahe wie nie zuvor kommen und schließlich bis September über dem lebensfeindlichen Gasplaneten verglühen. Vorher werden jedoch noch Proben der oberen Saturnatmosphäre entnommen und wir dürfen uns auf jede Menge weiterer fantastischer Nahaufnahmen aus der Lücke zwischen inneren Saturnringen und stürmischer Planetenoberfläche freuen!

Was die kommenden Wochen und Monate genau passiert, zeigt eindrucksvoll der folgende computeranimierte Film.

Link zum Film der NASA/JPL: https://www.youtube.com/watch?v=xrGAQCq9BMU

[zum Anfang]

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>